Noch eine Rechnung offen

images/artikel/18-19/Rares Sipos in Aktion.jpgDas erste Spiel der Rückrunde 2019 steht vor der Tür und der TTC OE Bad Homburg lädt zum ersten Mal dieses Jahr in den Wingert-Dome ein. Nach dem 6:1-Katersieg gegen den 1. FC Saarbücken-TT II am 01.12. vergangenes Jahr, empfangen die Bad Homburger am Samstag den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II.

Die Gäste aus Fulda stehen nur einen Tabellenplatz hinter dem TTC OE auf Platz 5. In der Hinrunde wurden vier Siege und drei Niederlagen verzeichnet. Hinzu kommen bemerkenswerte drei Unentschieden – Höchstwert der zweiten Bundesliga. Umso erstaunlicher ist, dass all diese Unentschieden in den letzten drei Spielen der Fuldaer erzielt wurden und zwar gegen Passau, Bad Hamm und den Tabellenzweiten 1. FSV Mainz 05. Ihre höchsten Niederlagen mussten die Osthessen auswärts gegen den TTC GW Bad Hamm (6:1 am 02.09.18) und den 1. FC Saarbrücken-TT II (6:1 am 18.11.18) hinnehmen. Auswärts konnten sie aber gleichzeitig ihre höchsten Siege feiern: Gegen TuS Celle und den momentanen Spitzenreiter BV Borussia Dortmund, konnte man sich mit 6:2 durchsetzen. Das Duell gegen den TTC OE Bad Homburg ging am 08.09.18 mit 6:3 für die Fuldaer aus. 

Die Bad Homburger erwartet also ein starker Gegner, der bis zum Ende kämpft und auch schon vermeintlich stärkere Gegner bezwungen hat. Der TTC OE Bad Homburg steht derzeit auf dem 4. Platz der zweiten Bundesliga und hat zuletzt mit einem Unentschieden gegen Dortmund und dem Kantersieg gegen Saarbrücken eindrucksvoll gezeigt, dass er mit den Topmannschaften der Liga mithalten kann. Es wird sich zeigen, ob die Bad Homburger dies auch im neuen Jahr wieder bestätigen können. 

Die Mannschaft aus Fulda reist in einem Quintett an. Auf der Nummer eins wird Fanbo Meng aufschlagen. Der 18-jährige steht derzeit auf Rang 165 der U21-Weltrangliste und wurde 2018 Deutscher Jugendmeister im Doppel und Vizemeister im Einzel. Ob er aufgrund einer Verletzung zum Einsatz kommen wird, ist fraglich. Auf Position zwei schlägt dann ein alter Bekannter der Bad Homburger auf: Thomas Keinath. Der 41-jährige Routinier hatte seinen letzten großen Erfolg zwar 2014 (Vize-Meister Slowakei), befindet sich aber immer noch in guter Form und ist allen heimischen Tischtennis-Fans bestens bekannt als Tausendsassa und Welten-bummler. Auf Platz drei steht ebenfalls ein Routinier: Der 45-jährige Qing Yu Meng schlägt nun schon in seiner 12. Saison für den TTC Rhönsprudel Fulda-Maberzell auf. Einen weiteren erfahrenen Spieler haben die Fuldaer auf Position 4 im Aufgebot. Der ehemalige Nationalspieler Hans-Jürgen Fischer hat insgesamt 11 Jahre in der 1. Bundesliga aufgeschlagen. Abgerundet wird das Quintett von Jose Pedro Francisco. Der 18-jährige steht auf Rang 218 der U21-Weltrangliste. 

Der TTC OE tritt im neuen Jahr direkt mit Bestbesetzung auf. Das Quintett um Rares Sipos, Harald Andersson, Nandor Ecseki, Alexander Valuch und Dominik Scheja will an seinen 6:1 Erfolg gegen Saarbrücken unbedingt anknüpfen.

„Gegen unsere hessischen Freunde haben wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Wir wollen gleich zu Beginn der Rückrunde gut aus den Startlöchern kommen und auch unseren Fans einen super Neujahrsauftakt bieten,“ so Teammanager Jo Herrmann.

 

Spielplan (Aktuell)

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Spiele

Sa.

05.01.2019

14:00  h  

TTC Fortuna Passau

BV Borussia Dortmund 

4:6

 

 

14:30  

TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II

TTC GW Bad Hamm 

5:5

So.

06.01.2019

14:00  

TuS Celle

TV 1879 Hilpoltstein 

6:3

 

 

14:00  

NSU Neckarsulm

1. FC Saarbrücken-TT II 

1:6

Sa.

12.01.2019

18:00  

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II 

 

So.

13.01.2019

14:00  

TV 1879 Hilpoltstein

1. FC Saarbrücken-TT II 

 

 

 

14:00  

BV Borussia Dortmund

TTC GW Bad Hamm 

 

Sa.

19.01.2019

18:00  

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

1. FSV Mainz 05 

 

 

Tabelle

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

 

1

BV Borussia Dortmund

10

7

2

1

56:31

+25

16:4

 

2

1. FSV Mainz 05

9

6

1

2

42:26

+16

13:5

 

3

1. FC Saarbrücken-TT II

10

6

0

4

44:32

+12

12:8

 

4

TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.

9

5

1

3

42:33

+9

11:7

 

5

TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell II

10

4

3

3

43:44

-1

11:9

 

6

TuS Celle

10

5

0

5

40:40

0

10:10

 

7

TV 1879 Hilpoltstein

10

3

2

5

44:45

-1

8:12

 

8

TTC GW Bad Hamm

10

3

2

5

38:44

-6

8:12

 

9

TTC Fortuna Passau

10

3

2

5

36:48

-12

8:12

 

10

NSU Neckarsulm

10

0

1

9

17:59

-42

1:19

 

Text: Felix Kronsbein

Foto: Alex Photo (https://www.alex-photo.eu)

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok