Damenmannschaften auf der Siegesstraße

Bereits 4 Spiele sind für die 1. Damenmannschaft in der Rückrunde der Verbandsliga West absolviert und der Trend der erfolgreichsten Hinrunde in der Vereinsgeschichte setzt sich fort.

1. Damen

Vor 3 Wochen starteten die Damen um Mannschaftsführerin Annika Zell mit einem knappen 8:6 Sieg gegen Dauerkonkurrent SG DJK Hattersheim, während man noch in der Vorrunde diese mit einem Unentschieden gegen Hattersheim beendete. Auch im Lokal-Derby gegen die SGK aus Bad Homburg setzte man sich am letzten Sonntag mit 8:5 Sieg durch (Unentschieden in der Vorrunde).

Ähnlich knapp verlief es am gestrigen Samstag beim Auswärtsspiel in Oberzeuzheim. Nach einem Rückstand von 0:2 nach den Doppeln konnten Annika Zell und Amelie Dietz im vorderen Paarkreuz punkten und auf 2:2 ausgleichen. Doch es blieb weiterhin sehr knapp und so stand es zwischenzeitlich bereits 4:4. Die weitern Spiele waren an Spannung kaum zu überbieten. Kerstin Geißler und Katerina Torgashov verloren denkbar knapp in jeweils 5 Sätzen, sodass sich die Gastgeber mit 6:4 leicht absetzen konnten. Mit viel Siegeswillen sicherten sich aber unsere Damen noch die letzten 4 Spiele und drehten den Spielstand noch zu einem 8:6 Sieg.

Weiter geht es am 16. Februar um 16 Uhr mit dem nächsten Heimspiel im Wingert-Dome gegen den Tabellenführer aus Kelkheim.

Tabelle (gesamt)
 RangMannschaftSUNSpielePunkte
  1 SG Kelkheim 11 0 0 88:18 22:0
  2 TTC OE Bad Homburg 1987 e.V. 9 2 2 92:64 20:6
  3 TTC RW 1921 Biebrich II 7 1 3 76:55 15:7
  4 SGK Bad Homburg 1890 5 2 5 70:71 12:12
  5 TTC Siegbach 5 1 5 61:62 11:11
  6 TTF Oberzeuzheim II 5 1 6 62:67 11:13
  7 TV 1886 Igstadt 4 1 6 57:72 9:13
  8 SG DJK Hattersheim 3 3 6 69:76 9:15
  9 TTC 1951 Wilhelmsdorf 2 1 8 43:75 5:17
  10 TTC RW 1921 Biebrich III 1 0 11 34:92 2:22

 

Auch die 2. Damen in der Bezirksliga Süd gingen denkbar knapp aber erfolgreich in die neue Rückrunde der Saison 2018/19. Gegen die Damen der SG Anspach startete unsere Mannschaft um Mannschaftsführerin Sonja Kern mit 2 furiosen Doppel-Siegen. Ihren Einstand gab dabei Neuzugang Alexandra Thiessen. Weiter ging es mit 2 souveränen Siegen im vorderen Paarkreuz von Claudia Vatheuer und Jugendersatzspielerin Alicia Nieblich. Im hinteren Paarkreuz konnten die Gastgeben zwischenzeitlich auf 2:4 verkürzen. Doch der TTC OE konnte seinen Vorsprung halten und bejubelte nach 3 Stunden Spielzeit den 8:6 Sieg in Anspach.

Das nächste Heimspiel findet am 15. Februar ab 20:15 Uhr gegen Igstadt statt.

Tabelle (gesamt)
 RangMannschaftSUNSpielePunkte
  1 TV Eschborn 1888 8 2 1 81:34 18:4
  2 TTC OE Bad Homburg 1987 e.V. II 8 1 0 71:24 17:1
  3 TSG Niederhofheim 06 7 0 3 62:42 14:6
  4 SG 1862 Anspach 6 0 5 61:60 12:10
  5 TV 1886 Igstadt II 3 3 4 59:59 9:11
  6 Neuenhainer TTV 1955 4 1 5 55:57 9:11
  7 SV Titania Eppenhain 3 2 5 51:67 8:12
  8 TuS 1883 Nordenstadt II 1 1 9 31:82 3:19
  9 TG 1899 Oberjosbach 1 0 9 26:72 2:18

 

Text & Bild: Katrin Schmidt

RMV Fahrplanauskunft - Button

Fanshop

Butterfly Herbstcamp

Archivierte Beiträge