Mehr als ein Club...

33

Jahre


Geburtsstunde am 17. Juli 1987

2013

Bundesliga


Aufschlag erstmals in der 3. Bundesliga

15

Mannschaften


In der laufenden Saison

229

Mitglieder


Damen, Herren, Nachwuchs

Im Jahr 2013 steigt der TTC OE erstmals in der Vereinsgeschichte in die 2. höchste Spielklasse des Deutschen Tischtennis auf. Damit erreicht der Verein ein seit der Gründung 1987 hoch gestecktes Ziel und wird damit mit einer der besten Tischtennis-Vereine Hessens. In der Saison 2017/2018 sorgte das Team um den langjährigen Team-Kapitän Dominik Scheja erneut für ein Novum: dem Team gelang die Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga.

In den letzten fünf Jahren hat der TTC OE dort die Plätze 7, 5, 2, 4 und 1 belegt und ist nach der im März wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison 2019/20 als Tabellenführer (mit 22:6-Punkten) zum Meister und Aufsteiger gekürt worden. Am 03. August 2020 war es dann endlich soweit: Zusammen mit einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen hat die TTBL Sport GmbH nach monatelangen prüfen der Lizenzanträge dem Ein-Sparten-Verein TTC OE Bad Homburg 1987 erstmals die Lizenz erteilt.

Aber auch abseits des Bundesliga-Sports ist der TTC OE professionell aufgestellt. Nach 4 Meisterschaften in Folge gelang der 2. Herrenmannschaft in der Saison 2016/17 der Aufstieg in die Oberliga und schließt damit die Lücke zu den Profis. Aber auch der Unterbau ist mit weiteren 8 Herrenmannschaften, 2 Damenmannschaften und 5 Nachwuchsmannschaften in den unterschiedlichsten Ligen sehr gut aufgestellt. Von der Hessenliga der Damen bis zur Kreisklasse sind 215 Mitglieder (Stand: August 2019) im Einspartenverein organisiert.

Des Weiteren engagiert sich der TTC OE auch über die Vereinsgrenzen hinaus bei diversen Schul-AGs in und um Bad Homburg. Auch die Kooperation mit dem Berufsbildungswerk (bbw) Südhessen stellt eines der vielen sozialen Projekte des Vereins dar.

Bereits mehrfach war der TTC OE Ausrichter der Turnier-Serie Volksbanken/Raiffeisenbanken in Hessen und des Tischtennis Firmen-Cup Rhein-Main mit verschiedensten Firmen als Teilnehmer. Aber auch einzigartige Veranstaltungen wie das Freundschaftsspiel gegen eine chinesische Delegation aus Taicang als auch Benefiz-Veranstaltungen für die Kinderhilfe Organtransplantation mit deutschen Nationalspielern um Timo Boll werden vom Verein mit Herzblut durchgeführt.

Auch außerhalb der Tischtennis-Halle engagiert sich der Verein Jahr für Jahr: beim Gemeindefest und dem Weinfest der Aktionsgemeinschaft in Ober-Erlenbach, der Kinder-Olympiade am Kurhaus Bad Homburg und mit einem Kuchen-Stand beim 1. Mai Radrennen in Bad Homburg. Das alljährliche Skat-Turnier ruft befreundete Spielerinnen und Spieler zusammen und auch beim Tag der helfenden Hände ist Zusammenarbeit bei der Instandsetzung der Vereinsutensilien gefragt.

Die Vision des Vereins ist dabei den Tischtennis-Sport vom Breitensport, Gesundheitssport über den Leistungssport bis zum Spitzensport mit möglichst vielen einheimischen Nachwuchsathleten zu betreiben, die sich im TTC OE wohl fühlen und damit der gesamten Region zeigen, dass der TTC OE mehr ist als ein Club.